Was kostet ein Blatt Papier A4

Was kostet ein Blatt Papier?

Oder was hat ein Blatt Papier A4, für einen volkswirtschaftlichen Wert?

4 Arten, den Wert eines Baumes zu bestimmen

Was kostet ein Blatt Papier? Diese Frage wollen wir hiermit versuchen zu beantworten. Gemeint ist hier Papier auf Holzbasis, wofür Bäume gefällt werden, da Bäume für uns alle einen enormen Wert haben. Essentiell und für uns lebensnotwendig ist aber: Die Bäume versorgen uns mit Sauerstoff.

Bäume erfüllen verschiedenste Funktionen. So sind sie unter anderem wichtige Komplizen im Kampf gegen den Klimawandel. Je nach Funktion und Blickwinkel lässt sich für einen Baum ein anderer Wert ableiten. Wir stellen die vier wichtigsten Modelle auf Basis einer 100-jährigen Buche vor. 

  1. Wert für das Klima

Bäume sind grosse Klimaschützer, denn sie nehmen CO2 aus der Luft auf und wandeln es in Traubenzucker um. Den Traubenzucker benötigen sie, um neue Holzmasse aufzubauen. Eine 35 Meter hohe Buche von 100 Jahren speichert so ungefähr 3.5 Tonnen CO2. Schaut man sich nun an, welchen Betrag grosse Unternehmen als Kompensation für Ihren CO2-Ausstoss zahlen müssen, spart eine einzelne Buche Kosten von 80 Euro oder CHF 85.00 ein!

  1. Wert für Forstwirte 

Neben dem funktionalen Wert lassen sich Bäume auch nach ihrem blossen Holzwert berechnen, wie dies etwa Forstbetriebe tun. Dabei wird das Holz kategorisiert in Holz der Qualität B, Sägeholz, Industrieholz und Brennholz und mit dem entsprechenden Preis und der Menge verrechnet. Der Holzwert einer 100-jährigen Buche beträgt so insgesamt 490 Euro oder CHF 524.00. 

  1. Wert für das Biotop 

Bäume erfüllen auch für die Umgebung wichtige Funktionen, selbst dann, wenn sie alt und krank sind. So nutzen z. B. Vögel oder Säugetiere Löcher in Bäumen als Nistplatz oder Versteckmöglichkeit. Käfer und Insekten ernähren sich überdies häufig von totem Holz, womit wiederum die Vögel mehr Nahrung haben. Für alles, was kreucht und fleucht, ist ein Baum also ziemlich wertvoll und ist ein wichtiger Bestandteil der Biodiversität.

  1. Wert für die Volkswirtschaft  

Die Taspo Baumzeitung hat ein weiteres Modell entwickelt, nach dem sich der Wert eines Baumes berechnen lässt. Es betrachtet den Baum gemäss den Funktionen, die er erfüllt (als Schattenspender, Staubfilter, Sauerstoffproduzent etc.). Wandelt man demnach die Gesamtleistung eines Baumes in ihren volkswirtschaftlichen Wert um, erhält man pro Baum und pro Jahr einen Wert von 660 Euro oder CHF 700.00. Hochgerechnet auf 100 Jahre ergibt dies 66’000 Euro oder CHF 70’000.00.

Aufgegliedert ergibt dies jährlich folgende Positionen pro Baum:

  • Schattenspender = 40 Euro / CHF 42.50
  • Förderung von Bodenlebewesen = 25 Euro / CHF 26.00
  • Symbiose mit anderen Lebewesen = 25 Euro / CHF 26.00
  • Aufenthaltsort für Menschen = 25 Euro / CHF 26.00
  • Eventuell essbare Früchte =15 Euro / CHF 16.00
  • Filterung von Staub = 10 Euro / CHF 10.00
  • Schaffung von Lebensraum = 10 Euro / CHF 10.00
  • Windschutz = 5 Euro / CHF 5.00
  • Organisches Material = 3 Euro / CHF 3.00
  • Holzwertzuwachs = 1,50 Euro / CHF 1.50
  • Bereitstellung von Sauerstoff = 500 Euro / CHF 534.00

Eine erstaunliche Leistung, oder?

Volkswirtschaftlicher Wert einer Buche

Unsere Überlegungen zeigen: Ein Baum erfüllt verschiedenste Funktionen, aus denen sich jeweils ein eigener Wert ableiten lässt. Apropos Wert: Richard von Weizsäcker, ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, hat einmal gesagt:

«Wir haben keine andere Wahl, als den Umweltschutz zur Wachstumsindustrie zu machen und dafür zu sorgen, dass die Marktpreise die ökologische Wahrheit sagen.» 

Richard Karl Freiherr von Weizsäcker

Geht man nun vom volkswirtschaftlichen Wert einer 10-jährigen Buche aus, somit 6’600.00 Euro – mit ca. 10-15 Jahren werden FSC-Bäume nämlich meist abgeholzt – und berücksichtigt man, dass man mit 4000 Blatt envoCOPY einen Baum retten kann, müsste ein Blatt eigentlich 1.65 Euro oder CHF 1.75 kosten.

Und wir diskutieren, ob ein Blatt mit 1 oder 2 Rappen zu Buche schlagen darf? Verrückte Welt...

„…die Notenbanken allein werden nicht den Klimawandel aufhalten können. Das ist Aufgabe der Politik, das wichtigste Instrument hierbei ist eine wirksame Bepreisung des Klimagases CO2. „

BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) / Tagesanzeiger 20.01.2020

Ein Grund mehr, auf envoCOPY umzusteigen…

Hier erhalten Sie envoCOPY


Der Vorliegende Beitrag und die Infografik wurde auf Basis ihres Beitrages und mit deren Genehmigung von Frau Marina Winkler, M.Sc. für Umweltplanung & Ingenieurökologie, Gilching, Deutschland, erstellt.

Link zum vollständigen Beitrag : https://www.baumpflegeportal.de/baumrecht/wieviel-ist-ein-baum-wert/